3. Drehtag

Klappe die Dritte!

„Und bitte“ – hieß es zum dritten Mal für einige Darsteller und Autos an einem richtig kalten Sonntag.

Manchmal steht die Polzei direkt vor dem Ziel und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht 😉

Wochenende und Drehen auf dem Land

Die Dreharbeiten von Underground Customs finden an den verschiedensten Drehorten statt.

Dieses mal wurde auf dem Land gedreht und hier war ein PS Starker Verkehr. Das Team bedankt sich bei allen Traktoren, Pferden und Wanderenden die an diesem Tag immer mal wieder die Dreharbeiten unterbrachen.

Die gesamte Produktion ließ sich dadurch allerdings nicht aus der Ruhe bringen, es wurde aufgeklärt und zum Glück gab es sehr viel Verständnis auf Seiten der „Filmcrasher“.

Es war schon sehr lustig mit anzusehen, wenn genau während des besten Takes, ein Traktor oder ein Pferd durchs Bild wanderte.

Risikoreich wurde es auch

Für einen Take wurde die Kamera kurzerhand auf das Polizeiauto montiert. 3 Saugnäpfe + eine starke Klemme hielten das gute Stück richtig fest. Aber das gesamte Team hatte doch ein wenig Bammel ob alles hielt. Gott Sei Dank, hielt das System und die Aufnahmen wurden sehr gut, ihr dürft also gespannt sein!

Eisige Kälte durch Wind

Unser Tonexperte Christian von El Gaucho Studios verlagerte einige Ton Szenen in eine angrenzte Halle, da aufgrund des Windes einige wichtige Sprach Aufnahmen hier sehr klar klingen sollten.

Kurz und schmerzlos

Trotz der oben genannten Umstände war der ganze Drehtag innerhalb von ca. 3 Stunden abgeschlossen. Eine exakte Planung und Tagesdispo Erstellung half dem Team dabei alles schnellstmöglich abzuschließen.

WordPress Lightbox